• Sandra Laabs

Dein Körper kennt die Lösung

Meine Oma hat immer gesagt. Ein grippaler Infekt dauert mit Medikamenten 9 Tage und ohne auch .

Heute wird ja jedes Symptom, jede Krankheit häufig sofort massiv bekämpft

Auf Stress, Belastungen, Bakterien, Viren, Pilze und anderes reagiert Dein Körper mit bestimmten Symptomatiken. Diese Dinge stören das Gleichgewicht Deines Körpers. Durch die Symptome macht er auf sich aufmerksam, dass etwas nicht 100 Prozent funktioniert.

Für mich sind Symptome das Feedbacksystem Deines Körpers.


„Eine Selbstverantwortung für den eigenen Körper ist absolut wichtig”


Was dazu wichtig ist


Körper, Psyche und soziales Umfeld sind die drei Faktoren, die für Deine Gesundheit von großer Bedeutung sind. Alle drei Faktoren sollten sich im Gleichgewicht befinden.

Im Alltag ist genau das häufig sehr schwierig.

Es ist auch so, dass man davon ausgeht, dass die Organe in Beziehung mit verschieden Gedankenmustern und Emotionen stehen. Ich gebe Dir ein Beispiel an einer einfachen Erkältungskrankheit mit Nasennebenhöhlenentzündung. Die Nase ist geschlossen/dicht. Häufig kommt es plötzlich, manchmal ist es schon chronisch oder kommt ständig wieder. Übersetzt sagt der Körper damit plump: Ich habe die Nase gestrichen voll. Das kann eine private oder berufliche Situation sein. Das können Dinge in deinem Leben sein, die angeschaut werden wollen, wenn es dauernd wiederkehrt.


Weitere Beispiele zu Organen und Beziehungen.


Schilddrüse hat eine Assoziation zu Kontrollverlust/Hilflosigkeit. Die eigene Wahrheit sprechen.

Knochen: Assoziation zu Selbstwert und Mangel an innerer Stärke

Lunge: Assoziation zu Atemnot; Gefühl der Erdrückung

Harnblase: Assoziation Unfähigkeit Grenzen zu setzen


Oder ein Beispiel einer Hauterkrankung (äußere Hautschicht). Eine emotionale Belastung, die mit einem Verlust eines geliebten Menschen zu tun hat, äußert sich häufig in der äußeren Hautschicht.


Und so gibt es für jedes Organ unseres System eine Assoziation. Wenn Du darüber mehr wissen möchtest, empfehle ich Dir einen intensiven Seelenscan zu machen. Hier wird die Energie deiner einzelnen Organe wie im einfachen Körperscan gescannt. Im Seelenscan werden zusätzlich die Hintergründe, das psychosoziale Umfeld und die Seele beleuchtet. Wir sprechen über Möglichkeiten, die Du in deinem Alltag/ Leben verändern kannst. Es ist also ein Teil Mindsettraining und eine Körperbalancierung.

Das spricht Dich an?

Dann kannst Du hier mehr Informationen bekommen oder Dir einen Seelenscan buchen.


Danke fürs Lesen

Sandra

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen