top of page
  • AutorenbildSandra Laabs-Bosse

Intuition-Handelst Du nur nach deinem Verstand oder hörst Du Dir noch zu?

Als Mensch verfügen wir über ein unglaublich mächtiges Werkzeug - unsere Intuition.

Die Intuition ist ein inneres Gefühl, das uns hilft, Entscheidungen zu treffen und uns durch das Leben zu navigieren. Manchmal wird die Intuition auch als "Bauchgefühl" bezeichnet, weil es oft ein Gefühl in unserem Körper ist, das uns signalisiert, ob etwas richtig oder falsch ist.

Leider hören viele Menschen nicht auf ihre Intuition. Stattdessen verlassen sie sich auf Fakten und Daten, um Entscheidungen zu treffen. Das ist zwar wichtig, aber es gibt auch Situationen, in denen die Intuition eine größere Rolle spielen sollte.

Warum ist es wichtig, auf die Intuition zu hören?

Die Intuition ist ein Werkzeug, das uns hilft, schnell Entscheidungen zu treffen. Oftmals haben wir nicht genug Zeit, um alle Fakten zu sammeln und zu analysieren, bevor wir eine Entscheidung treffen müssen. In diesen Fällen kann die Intuition uns helfen, eine schnelle und effektive Entscheidung zu treffen. Darüber hinaus gibt es Situationen, in denen es schwierig ist, alle Fakten zu bekommen. Zum Beispiel, wenn du eine Person triffst und du ein komisches Gefühl hast, dass etwas nicht stimmt. Vielleicht kannst du nicht genau sagen, was falsch ist, aber deine Intuition sagt dir, dass etwas nicht stimmt. In solchen Situationen kann die Intuition dir helfen, dich zu schützen und schlechte Entscheidungen zu vermeiden.

Wie kannst du auf deine Intuition hören?

Wenn du auf deine Intuition hören möchtest, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst:

  1. Vertraue deinem Gefühl: Wenn du ein starkes Gefühl hast, dass etwas richtig oder falsch ist, dann vertraue diesem Gefühl. Es kann schwierig sein, gegen den Strom zu schwimmen und Entscheidungen aufgrund von Gefühlen zu treffen, aber es kann auch sehr lohnend sein.

  2. Nimm dir Zeit: Manchmal braucht die Intuition Zeit, um zu sprechen. Wenn du in einer Entscheidungssituation bist, nimm dir die Zeit, um auf deine Gefühle zu hören und zu fühlen, was sich richtig anfühlt.

  3. Höre auf deinen Körper: Oft zeigt uns der Körper durch körperliche Empfindungen, was richtig oder falsch ist. Vielleicht hast du ein mulmiges Gefühl im Bauch oder eine Anspannung in deinen Schultern. Achte auf diese körperlichen Empfindungen und versuche herauszufinden, was sie bedeuten.

  4. Übe, Übe, Übe: Je mehr du auf deine Intuition hörst, desto besser wirst du darin. Übe, indem du kleine Entscheidungen aufgrund von Gefühlen triffst und schau, wie sie sich entwickeln.

Wenn Du mit einen paar super Tools noch besser dein Bauchgefühl befragen möchtest, habe ich Dir in meinem Onlinekurs -Intuition -10 wertvolle Tools, die einfach im Alltag anzuwenden sind, zusammengestellt.


Zum Kurs geht es hier entlang: (Klick aufs Bild)





28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Manifestation

bottom of page