• Sandra Laabs

So bleibt dein Gehirn fit

Je älter wir werden, desto mehr nimmt neben der körperlichen Leistung auch die Gehirntätigkeit ab.

Was Du heute schon tun kannst, um dein Gehirn lange gesund zu halten.


Wusstest Du, dass Dein Gehirn schon mit 25 Jahren in Rente geht und stetig an Leistung verliert. Wahnsinn, oder?

Das liegt daran, dass Dein Stirnlappen aufhört zu wachsen und ab da beginnt der Alterungsprozess.

Dem kannst Du aber entgegenwirken.


Was hält dein Gehirn fit und gesund?

Wichtig sind diese Faktoren, um Dein Gehirn fit zu halten.


Diese Lebensmittel sind für Deine Gehirngesundheit wichtig.

  • grüner Blattsalat

  • Nüsse für die Leistungsfähigkeit deines Gehirns

  • Omega-3 Fettsäuren

  • Äpfel sind wichtig für die Gehirnfunktion

  • Kohl ist Brainfood

  • Hülsenfrüchte, wie Linsen, Kichererbsen oder Bohnen

  • Zwischenmahlzeiten aus Hafer oder Dinkelgetreide


Bewegung/Sport



  • Sport und Bewegung wirken sich positiv auf Dein Gehirn aus. Dadurch wird das Denk und Erinnerungsvermögen gestärkt und kann sogar vor späterer Demenz schützen.

  1. Fahrradfahren

  2. Nordic Walking

  3. Wandern

Forscher haben mittlerweile herausgefunden, dass es einen Zusammenhang zwischen späterer Demenz und Bewegungsmangel gibt.


Training des Gehirns


Sorge immer für neue Reize . Wenn sich dein Gehirn mit etwas Neuem beschäftigen muss, so hat das positive Auswirkungen auf Deine mentale Fitness. Fazit-Interesse an neuen Dingen hat positiven Einfluss auf die Alterung des Gehirns.


Eintönigkeit im Alltag und im Beruf verschlechtern auf Dauer Deine Gehirnleistung.




Nervenzellen im Gehirn leben also deutlich länger und sind aktiver, je mehr Du sie trainierst und pflegst. Du kannst nicht früh genug damit beginnen.


Danke fürs Lesen. Wenn es Dir gefallen hat, lass mir gerne ein Like da.


Sandra

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wer ich bin...