• Sandra Laabs

Wie Du UND Dein Körper gut durch die Hitze kommst

Achtsamkeit für den Körper in der Hitzeperiode


Was Dein Körper bei der Hitze braucht….


Die hohen Temperaturen machen viele Menschen grad zu schaffen. Vielleicht merkst Du es auch an Dir? Dein Organismus leistet Schwerstarbeit, damit die Körpertemperatur nicht allzu sehr steigt.


Folglich sinkt Dein Blutdruck, Dein Herzschlag steigt und Deine Gehirnleistung wird verringert.


Du schwitzt, weil der Körper runterkühlen möchte.


Also gilt nun:


Viel Trinken (Wasser oder ungesüßten Tee)

-mindestens 2-3 Liter


Leichte Mahlzeiten, da Dein Körper schon genug zu tun hat und weniger Energie für die Verdauung zur Verfügung steht.


-Obst und hier besonders die wasserreichen Sommerfrüchte , wie z.B. Wassermelone, Kirschen, Beeren


Gemüse, die zum großen Teil aus Wasser bestehen, wie z.B. Tomaten, Salat, Spinat.


Joghurt, Quark oder Buttermilch


An sehr heißen Tagen ruhig etwas mehr Salz, da mit dem Schweiß Salz verloren geht.


Was Du meiden solltest


Sportliche Aktivitäten bei großer Hitze eher meiden.


Alkohol -er belastet nur unnötig weiter Deinen Kreislauf


Fast Food – wie schon oben beschrieben, Dein Körper hat grad schon genug zu tun




„Hitze kann sehr anstrengend für Deinen Körper sein”

Abschließend möchte ich Dir noch raten, keine eisgekühlten Getränke zu trinken, da Dein Körper dann die körpereigene Wärmeproduktion anregen muss.

Sei bitte auch mit Klimaanlagen vorsichtig. Die Temperaturunterschiede belasten Deinen Kreislauf sehr. Wenn Du sehr sensibel bist, ist das keine gute Idee. (auch wenn die Klimaanlage verlockend ist)


Gönn Dir, wenn es möglich ist, mehr Ruhe an diesen warmen Tagen.


Ich wünsche Dir einen schönen Sommertag


Deine Sandra


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wer ich bin...