• Sandra Laabs

Einfache Tipps bei Hormonbeschwerden

Sehr häufig werde ich in der Praxis nach dem ultimativen Tipp bei Hormonbeschwerden gefragt, nur so einfach ist es leider nicht. Das Hormonthema ist ein sehr komplexes Thema.


Trotzdem braucht unser Hormonsystem für seine "normale "Arbeit nur einfache Dinge,



Wenn Deine Hormone aus dem Gleichgewicht geraten und Du Symptome hast, dann macht Dein Körper Dich nur darauf aufmerksam, dass er Schwierigkeiten hat, sich zu regulieren.


Deine Hormone richten sich nicht gegen Dich, sondern wollen Dich zu jedem Zeitpunkt beschützen und dein Überleben sichern.

Wenn Du Dein hormonelles Gleichgewicht unterstützen möchtest, kannst Du mit Kleinigkeiten beginnen.


Tipp Nr.1 - Sonne und Bewegung tagsüber


Nichts ist wichtiger als wenigstens einen 30minütigen Spaziergang an der frischen Luft und das täglich.


Tipp Nr.2 - tiefer und ausreichender Schlaf in der Nacht


Der Körper braucht Regeneration um sein Gleichgewicht herzustellen. Bestimmte Organe arbeiten aus wichtigem Grund in der Nacht auf Hochtouren. Daher ist es wichtig ausreichend nachts zu schlafen.


Tipp Nr.3 - Keine verarbeiteten Lebensmittel, sondern frisch kochen


Versuche sehr viel Salate, Gemüse und unverarbeitete Lebensmittel in Deine Ernährung täglich einzubauen.


Tipp Nr.4 - Keine Diät


Diät bedeutet Stress für Deinen Körper. Stress ist Gift für deine Hormone.


Tipp Nr.5 - Entspannung und Me-Time täglich einbauen


Versuche 15 Minuten am Tag in die Entspannung zu kommen oder Dinge zu machen, die nur für Dich sind.


Selbstverantwortung


Wenn Du täglich Kleinigkeiten veränderst, wird es irgendwann zu einer neuen Gewohnheit. Dein Körper wird es Dir auf Dauer danken.


Wenn Du tiefer in das Thema eintauchen möchtest, kann ich Dir meine Hormonwerkstatt ans Herz legen. Hier gibt es viele Tipps bezüglich Deiner Hormone und Deiner Beschwerden.


Den Link dazu findest Du hier.


Hormonwerkstatt


Alles Liebe


Sandra



27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen